about


Worte informieren, unterhalten und beeinflussen. Als Kommunikatorin und Texterin sind sie mein tägliches Werkzeug.


Beim Museum Rietberg in Zürich kann ich Leidenschaft und Beruf kombinieren: Kultur und Kommunikation. Die vielseitigen digitalen Projekte bringen mich und das Museum weiter.

Im Sommer 2016 habe ich mein Bachelorstudium in Journalismus und Organisationskommunikation abgeschlossen und meinen Berufseinstieg in der Kommunikation bei den Pflegezentren der Stadt Zürich gefunden. Der vielseitige Aufgabenbereich beinhaltete sowohl interne als auch externe Kommunikation.

Nebenbei interessiere ich mich für das kulturelle Leben in Winterthur und schreibe für das Coucou Kulturmagazin. Einmal im Monat erscheint zudem die Baustellenzeitung der GWG, wofür ich ebenfalls engagiert bin. Sie hält den Fortschritt der Überbauung Vogelsang fest. Meine Wurzeln habe ich im Kanton Luzern, wo ich nach wie vor in der Musikgesellschaft Perlen-Buchrain musiziere und mich ehrenamtlich um die Medienarbeit des Vereins kümmere.

Bereits vor und während meinem Studium arbeitete ich als Kommunikatorin und Journalistin in unterschiedlichen Branchen. Die Schmid Generalunternehmung AG gab mir beispielsweise Einblicke in die Kommunikation der Baubranche, bei der Zürichsee-Zeitung lernte ich den Tagesjournalismus kennen, beim Landboten den Kulturjournalismus und in der Smart Media Agency drehte sich das Tagesgeschäft um Content Marketing.

Das Portfolio ist eine Auswahl verschiedener Publikationen und soll einen Einblick in meine Arbeiten geben.